Hallenboccia

BSG 1960 e. V. Hallenboccia

BSG 1960 e. V. Hallenboccia

Der Sport für "Alle" - Ein Mannschaftssport für Menschen mit und ohne Behinderung.
Bekannt wurde Boccia in Deutschland durch den ehemaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer, der die italienische Variante des Boule-Spiels im Urlaub kennen und lieben lernte.

Boccia spielen wir ganzjährig in der Halle und nehmen mit unseren drei Mannschaften an den Landesmeister-schaften teil. Das erfolgreiche Abschneiden unserer 1. Mannschaft führte schon oft zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Nicht Kraft und Ausdauer, sondern Konzentration, Taktik und Hand- und Augen-Koordination sind gefragt. Gespielt wird auf einem 12,5 m x 6 m großen Spielfeld mit 6 Wurfboxen und speziellen Bällen.
Ziel ist es, die Bälle präzise und so nah wie möglich an den weißen Jackball zu werfen.

Unser Spielort, die alte Schulturnhalle, ist barrierefrei erreichbar.

Termin: Dienstag 20 Uhr
Übungsleiterin: Brigitte Bauer
Ort: Alte Schulturnhalle der Lenneberg Schule Budenheim

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist dieses Angebot zurzeit nicht möglich.
Wir verweisen auf unsere Angebote unter Aktuelles.

 

 

nav